Musterstudienplan gesundheitsökonomie uni köln

Das internationale Masterstudium bereitet Studierende auf hochrangige Führungspositionen im öffentlichen und privaten Gesundheitswesen vor. Die Studierenden entwickeln ein interdisziplinäres Verständnis von Management, Wirtschaft und Medizin in der Branche. Nach Abschluss dieses Programms können die Absolventinnen und Absolventen wirtschaftliche Konzepte in medizinischen Fragen anwenden und die Herausforderungen des komplexen und sich rasch wandelnden Gesundheitssektors mit innovativen Ansätzen aktiv angehen. Mit einem deutschen Master-Abschluss und einem niederländischen Master-Abschluss haben Absolventen hervorragende Beschäftigungsmöglichkeiten auf dem europäischen und internationalen Arbeitsmarkt. Ordentliche Professorin, Fakultät für Volkswirtschaftslehre, Universität Duisburg-Essen, Deutschland2003 Hat Jeannette Brosig-Koch an der Universität Magdeburg promoviert. Danach arbeitete sie als Gastwissenschaftlerin an der Penn State University (2004), als Geschäftsführerin des Magdeburger Labors für Experimentelle Ökonomie an der Universität Magdeburg (2005) und als Interimsprofessorin an der Universität Zulandeköln (2006-2008). Seit 2008 hat sie eine ordentliche Professur für quantitative Wirtschaftspolitik an der Universität Duisburg-Essen inne. Jeannette Brosig-Koch ist Gründerin und Direktorin des Essener Labors für Experimentelle Ökonomie (elfe) und Mitglied des Essen Center for Health Economics Research CINCH. Darüber hinaus ist sie Mitglied des Vorstands des Behavioural Experiments in Health Network und Generalsekretärin des Bundesverbandes Gesundheitswirtschaft dggö. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Fragen der experimentellen Gesundheitsökonomie und der Marktgestaltung. Bewerben Sie sich für die Global Study Awards und erhalten Sie die Chance, 10.000 GBP für Ihr Studium im Ausland zu erhalten! Diese Finanzierung wird von ISIC, British Council, IELTS und Studyportals unterstützt. Das Programm besteht aus Kursen, die Kernkurse in den Bereichen Gesundheitsökonomie und Politik, Wirtschaftsmethoden und Public Policy Issues sowie Wahlfächer in den oben genannten Bereichen oder anderen genehmigten Kursen umfassen. Studierende mit mindestens einem Unterschied können auch eine Dissertation über ein Forschungsprojekt abschließen.

Den Studierenden wird eine breite Grundlage für wichtige wirtschaftliche Prinzipien und Methoden sowie die Möglichkeit geboten, spezielles Wissen in ausgewählten Bereichen wie Entwicklungsökonomie, Ökonometrie, ostasiatische Volkswirtschaften, Spieltheorie usw. zu entwickeln. Neben zwei Gesundheitsökonomie-Kursen mit schwerpunkt auf den Grundsätzen und analytischen Methoden der gesundheitsökonomischen Bewertung und vier weiteren ergänzenden Kursen, die aus einer breiten Palette von Methoden und policy-basierten Kursen ausgewählt wurden, absolvieren die Studierenden auch ein gruppenbasiertes Forschungsprojekt, das die vermittelten Fähigkeiten auf ein reales Problem anwendet. Das Doppel-Masterstudium In Gesundheitsökonomie und Management gibt Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen eines zweijährigen Studiums zwei Master-Abschlüsse von zwei Universitäten zu absolvieren. Es richtet sich an Studierende, die eine Karriere im Gesundheitswesen anstreben und ein akademisches Interesse an Innovation auf mehreren Ebenen haben: Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen sowie regionale, nationale und internationale. Das Doppel-Masterstudium In Health Economics and Management konzentriert sich darauf, wie aktuelle und zukünftige Herausforderungen im Gesundheitswesen durch Innovation angehen werden können. Das Bachelor-Studium »Integrated Design” der Köln International School of Design (KISD) kann als unterschiedlich, lebendig und inspirierend beschrieben werden. Es verfügt über ein bundesweites, einzigartiges, nichtlineares und mehrsemestriges Studienmodell, das durch seine transdisziplinäre, projektorientierte und internationale Struktur ein hohes Maß an individuellen Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Mehr zeigen Das interdisziplinäre Feld der Informationssysteme hat seine Wurzeln in Informatik, Wirtschaft und insbesondere Betriebswirtschaftslehre. Lesen Sie mehr Standardstudienzeit: 4 Semester, Vollzeit | Start: Herbstbegriff | Studientitel: Master of Science Der Master-Studiengang trägt 120 ECTS-Punkte und kompromittiert eine Kern- und Fortgeschrittenen-Sektion, eine Spezialisierungssektion, eine Ergänzungssektion und eine Masterarbeit.